INSERT INTO sites(host) VALUES('aviva-berlin.de') 1045: Access denied for user 'www-data'@'localhost' (using password: NO) aviva-berlin.de 网站价值¥310,692(不含域名),MYIP.CN网站综合数据统计 - 域名,Alexa,PR,反向链接,关键字
   【推荐】秀网互联|集群主机|免备案空间 网站目录,免费收录各类优秀网站

  
                    
免备案|美国|韩国|香港机房T2供您选择

网站页面信息

标题:
描述:
关键字:
sponsored links:
连接:
图片:
网站历史:

网站流量与估价

网站流量:
网站估价:  (注:不包含域名价值,不代表公司价值)

网站排名

Alexa全球排名:
Google Page Rank:
toolbarqueries.google.com
www.google.cn
www.google.ca
www.google.co.uk
www.google.fr
www.google.de
真假PR鉴别:   (提示:若此处显示网站与查询网站不同,则疑为劫持PR)
Sogou Rank:
百度快照日期:

搜索引擎收录

搜索引擎收录情况反向链接
 谷歌Google:
 百度Baidu:
 微软Bing:
 搜搜Soso:
 雅虎Yahoo:
 有道Youdao:
 搜狗Sogou:

服务器信息

Web服务器:
IP地址:    
IP所在地:

域名注册信息

注册人:
Email:
ICANN注册机构:
创建时间:
修改时间:
过期时间:
状态:
Name Server:
Whois Server:

Alexa 排名走势数据

流量统计: 当日 一周平均 三个月平均
排名:
PV:
日独立IP:

网站在各国/地区的排名

国家/地区访问比例

下属子站点被访问比例

Alexa 排名走势图

Alexa Reach走势图

Google 网站趋势

域名 Whois 记录

Who is aviva-berlin.de at de.whois-servers.net

% Copyright (c) 2010 by DENIC

% Version: 2.0

%

% Restricted rights.

%

% Terms and Conditions of Use

%

% The data in this record is provided by DENIC for informational purposes only.

% DENIC does not guarantee its accuracy and cannot, under any circumstances,

% be held liable in case the stored information would prove to be wrong,

% incomplete or not accurate in any sense.

%

% All the domain data that is visible in the whois service is protected by law.

% It is not permitted to use it for any purpose other than technical or

% administrative requirements associated with the operation of the Internet.

% It is explicitly forbidden to extract, copy and/or use or re-utilise in any

% form and by any means (electronically or not) the whole or a quantitatively

% or qualitatively substantial part of the contents of the whois database

% without prior and explicit written permission by DENIC.

% It is prohibited, in particular, to use it for transmission of unsolicited

% and/or commercial and/or advertising by phone, fax, e-mail or for any similar

% purposes.

%

% By maintaining the connection you assure that you have a legitimate interest

% in the data and that you will only use it for the stated purposes. You are

% aware that DENIC maintains the right to initiate legal proceedings against

% you in the event of any breach of this assurance and to bar you from using

% its whois service.

%

% The DENIC whois service on port 43 never discloses any information concerning

% the domain holder/administrative contact. Information concerning the domain

% holder/administrative contact can be obtained through use of our web-based

% whois service available at the DENIC website:

% http://www.denic.de/en/domains/whois-service/web-whois.html

%



Domain:
aviva-berlin.de

Nserver: ns01.versatel.de

Nserver: ns02.versatel.de

Nserver: ns03.versatel.de

Status: connect

Changed: 2006-08-08T12:05:13+02:00



[Tech-C]

Type: ROLE

Name: Domain Services

Organisation: 1&1 Versatel Deutschland GmbH

Address: Nordstr. 2

PostalCode: 24937

City: Flensburg

CountryCode: DE

Phone: +49 800 08737837

Fax: +49 461 9090561

Email: domain-services

Changed: 2016-07-14T11:24:46+02:00



[Zone-C]

Type: ROLE

Name: Domain Services

Organisation: 1&1 Versatel Deutschland GmbH

Address: Nordstr. 2

PostalCode: 24937

City: Flensburg

CountryCode: DE

Phone: +49 800 08737837

Fax: +49 461 9090561

Email: domain-services

Changed: 2016-07-14T11:24:46+02:00

网站缩略图

sponsored links:

网站访问速度测试

国内Ping速度测试      国内TraceRoute路由测试
美国Ping速度测试      美国TraceRoute路由测试

网站关键字指数 (越高越热门)

域名 aviva-berlin 其他后缀注册情况   查看更多

后缀 注册时间 到期时间 是否注册
.com
.net
.org
.cn
.com.cn
.asia
.mobi

同类相似网站

查看更多
Alexa标题

模拟搜索引擎蜘蛛抓取

Title:AVIVA-Berlin
Description:
Keywords:
Body:
AVIVA-Berlin
.
.
P
R
.
.

AVIVA-Berlin gt;
Aviva - Home
Aviva - Home
Veranstaltungen in Berlin
Women + Work
Public Affairs
Kultur
Juedisches Leben
Interviews
Literatur
Music
Sport
E-cards
Gewinnspiele
Werben bei uns
About us
Frauennetze
Hier suchen, oder zur Sucheseite!
head

AVIVA-Newsletter bestellen
Twittern
Berliner Frauenpreis 2016
Gleichstellung weiter denken. Ein Leitbild für das Land Berlin
Mehr Infos unter:www.gleichstellung-weiter-denken.de
 Kleine SucheNutzen Sie gern unsere Suche in größerer Schrift!TIPP: über den Zurück-Button Ihres Browsers kommen Sie erneut zur Suche.
Happy New Year 2016
Aviva-Berlin.de
AVIVA-Berlin.de
im November 2016:
Unsere aktuellen Top - Themen:
a
Women + Work:
Hatun-Sürücü-Preis 2017 - Die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen zeichnet Engagement für Mädchen und Frauen aus. Einsendeschluss ist der 15. Januar 2017
Am 3. Februar 2017 werden zum fünften Mal drei Berliner Projekte und Initiativen gewürdigt. Ziel des Frauenrechtspreises ist es, Menschen und Organisationen in den Vordergrund zu rücken, die sich oft im Stillen mit viel Tatkraft...
mehr...

p
a
Literatur:
Barbara Hahn - Endlose Nacht. Charlotte Beradt - Das Dritte Reich des Traums. Lesung mit Barbara Hahn am 07.12.2016 im Literaturforum im Brecht-Haus
"Dieses Buch begibt sich auf die Suche" nach dem verborgenen Ort, an dem die Erfahrungen aus dem Jahrhundert der Gewalt liegen. Denn, so die Theorie, Träume verschwinden im Gegensatz zur Realität nie.
mehr...

p
a
Kultur:
Save the date: Kinostart der Filmreihe FEMMES TOTALES - FILME VON FRAUEN am 24. November 2016. NULL MOTIVATION (ZERO MOTIVATION) aus Israel. Einführung am 26.11. im Kino Babylon durch Sharon Adler, AVIVA-Berlin
Gezeigt werden Filme der international renommierten und preisgekrönten Regisseurinnen Talya Lavie, Hanna Polak, Monika Grassl, Joyce A. Nashawati und Rakhshan Bani-Etemad. Vom 24.11. - 3.12.2016 in Berlin und vom 24. - 30.11.2016 in Hamburg, begleitet von Diskussionsrunden oder Filmgesprächen
mehr...

p
a
Kultur:
Warum Frauen Berge besteigen sollten - Eine Reise durch das Leben und Werk von Dr. Gerda Lerner. Regie: Renata Keller. Ab September 2016 auf DVD bei absolut Medien
Im Alter von 92 Jahren stimmte die 1920 als Gerda Hedwig Kronstein geborene Historikerin Gerda Lerner doch noch zu, einen Dokumentarfilm über sich drehen zu lassen. Sichtbar wird darin eine kraftvolle Persönlichkeit, die als politisch wirkende Frau...
mehr...

p
a
Women + Work:
Berlinerinnen bauen Brücken. WOMEN`S WELCOME BRIDGE geht online
Auf Initiative der Geschäftsstelle Gleichstellung der Senatsverwaltung für Frauen und betreut durch Mitarbeiterinnen des Vereins Raupe und Schmetterling – Frauen in der Lebensmitte e.V. bringt die Online-Platform Berlinerinnen, geflüchtete Frauen und Fraueninitiativen zusammen.
mehr...

p
a
Literatur:
Eran Shakine - A Muslim, a Christian and a Jew knocking on Heaven´s Door
Vom 28. Oktober 2016 bis 5. März 2017 präsentiert das Jüdische Museum Berlin den israelischen Künstler Eran Shakine mit seiner ersten Einzelausstellung in Deutschland. Der gleichnamige Bildband ist im Hirmer Verlag erschienen.
mehr...

p
a
Public Affairs:
Kooperation will Antisemitismus sichtbar(er) machen und den Betroffenen zur Seite stehen. FACHSYMPOSIUM am 15. und 16. November in Berlin: Vom Schweigen und Sprechen über Antisemitismus
Das Kompetenzzentrum für Prävention und Empowerment der Zentralwohlfahrtsstelle der Juden (ZWST) e.V. und die Recherche- und Informationsstelle Antisemitismus Berlin (RIAS) des Vereins für demokratische Kultur in Berlin (VDK) e.V. ermutigen Jüdinnen und Juden darin...
mehr...

p
a
Kultur:
Wir sind Juden aus Breslau. Kinostart 17.11.2016
Der neue Kinodokumentarfilm der Berliner FilmemacherInnen Karin Kaper und Dirk Szuszies ("Aber das Leben geht weiter") stellt 14 ZeitzeugInnen in den Mittelpunkt, die sich nicht nur an vergangene jüdische Lebenswelten in Breslau erinnern: Sie waren jung, blickten erwartungsfroh...
mehr...

p
a
Literatur:
Lili Grün - Junge Bürokraft übernimmt auch andere Arbeit… Herausgegeben und mit einem Nachwort von Anke Heimberg
"Du glaubst auf eigene Fasson unglücklich zu werden statt nach der von anderen Leuten. Du glaubst, das ist gar nix. Das ist vielleicht schon alles, was man haben kann." Was zunächst illusionslos und pessimistisch klingt, ist ein ganz pragmatischer Ratschlag, den...
mehr...

p
a
Juedisches Leben:
Lesung und Projektpräsentation: Jüdische weibliche Identitäten am 17. November 2016
Stipendiatinnen der Stiftung ZURÜCKGEBEN präsentieren ihre künstlerischen oder wissenschaftlichen Projekte, die sich mit jüdischen weiblichen Identitäten auseinandersetzen. Infos zum Programm und Anmeldung sowie den Projekten...
mehr...

p
a
Music:
Agnes Obel - Citizen of glass
Transzendent, sphärisch, wie von Elfen komponiert – so könnte die Musik der Wahlberlinerin Agnes Obel zusammengefasst werden. Auf ihrem dritten Album bleibt sie sich selbst treu und verleiht dem Herbst die richtige musikalische Note.
mehr...

p
a
Literatur:
Xiomara Bender - North Korea - The Power of Dreams. Ausstellung vom 04.11.-20.11.2016 im Künstlerhaus Meinersen
In ihrem Fotobuch dokumentiert die Fotografin Menschen in Alltagssituationen in einem Land, das vom Rest der Welt abgeschnitten ist, in dem das Individuum nichts bedeutet - Nordkorea. Xiomara Bender gibt ihnen ein Gesicht.
mehr...

p
a
Music:
Norah Jones - Day breaks
Mit ihrem neuen Album steht Norah Jones bereits (schon wieder) auf Platz Eins der Charts. Und vollkommen zu Recht! Die Sängerin übertrifft sich mit "Day breaks" an Grandiosität und knüpft damit direkt bei ihrem Debutalbum "Come Away with Me" an.
mehr...

p
a
Literatur:
Anne Garétta - Sphinx
Dreißig Jahre nach der französischen Erstveröffentlichung erscheint dieser eigenwillige aber überaus lesenswerte Roman nun auf Deutsch und hat nichts weniger als den Abgesang der Liebe zum Inhalt, ohne dass dabei das Geschlecht der Figuren benannt wird. Ein literarisches Kunstwerk!
mehr...

p
a
Literatur:
Uwe Westphal - Ehrenfried Cohn. Veranstaltung am Mittwoch, den 9. November 2016, 18.30 Uhr: Konfektion und Repression - Das Schicksal jüdischer Unternehmer in der Mohrenstraße 37/38 während der NS-Zeit im Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz
Es ist der erste Roman, der sich der Modeindustrie und Konfektion Berlins während der 1930er Jahre und der systematischen Enteignung jüdischer Konfektionäre annimmt. Ein historischer Roman über ...
mehr...

p
a
Veranstaltungen in Berlin:
Women + Work - Veranstaltungen auf AVIVA-Berlin im November und Dezember 2016 sowie im Januar und Februar 2017. Fortlaufend und tagesaktuell
Kongresse, Messen, Seminare und Workshops, TV-Tipps, Vernetzungstreffen, Diskussionsveranstaltungen, Konferenzen und Vorträge. Von Frauen für Frauen. In und um Berlin.
mehr...

p
a
Literatur:
Nele Pollatschek - Das Unglück anderer Leute. Lesung am 11. November 2016 in der Uslar Rai Buchhandlung
Die 1988 in Ost-Berlin geborene Autorin stellt dysfunktionale familiäre Beziehungen in den Fokus ihres tragisch-komischen Debütromans. Insbesondere das Verhältnis zwischen der Mittzwanzigerin Thene und ihrer narzisstischen Mutter Astrid, die ...
mehr...

p
a
Kultur:
Miss Hokusai. Nach dem Manga Sarusuberi von Hinako Sugiura. Ab 28. Oktober 2016 auf DVD und Blu-ray. Ab 9. Dezember 2016 als Collector´s Edition
Ein Anime-Film über die Künstlerin O-Ei, Tochter des berühmten japanischen Malers Hokusai, die ihre Werke mit seinem Namen signierte. Anders als er ist sie heute kaum bekannt. Das ändert sich jetzt.
mehr...

p
a
Literatur:
Katja Lange-Müller - Drehtür
Nach einem langen Flug aus Nicaragua fühlt sich der Flughafen Riem in München frostig und aseptisch kalt an. Unsanft wurde Asta Arnold von ihrem Arbeitgeber mit einem one-way Ticket ausgemustert. Sie sitzt fest. Gestrandet schreitet sie ihre Lebenserinnerung ab.
mehr...

p
a
Music:
Deap Vally - Femejism
Lindsey Troy und Julie Edwards im Interview mit AVIVA. Die Musikerinnen aus Los Angeles haben sich in einer Handarbeitsgruppe kennengelernt und spielen seitdem als Duo Deap Vally knochentrockenen Hardrock – klingt paradox?
mehr...

p
a
Literatur:
Glückwunsch! Carolin Emcke mit mit dem Friedenspreis des Deutschen Buchhandels ausgezeichnet. AVIVA-Rezension: Carolin Emcke - Wie wir begehren, Stumme Gewalt
Ein sehr persönliches und sehr politisches Buch, in dem die preisgekrönte Journalistin Zusammenhänge zwischen sexuellem Begehren und eigener Identität erkundet. Eine Ermutigung für das Anders-Sein!
mehr...

p
a
Music:
Marianne Faithfull - No exit
Die Grande Dame des Rock´n´Roll, das ehemalige Enfant terrible, präsentiert ihre besten Songs der letzten 50 (!) Jahre auf der Bühne und wirkt unglaublich anrührend, wie sie mit Gehstock auf die Bühne schreitet ... AVIVA verlost 3 CDs
mehr...

p
a
Literatur:
Anne Siegel - Señora Gerta. Wie eine Wiener Jüdin auf der Flucht nach Panama die Nazis austrickste
Während einer Lesereise erfuhr die Kölner Rundfunkjournalistin und Buchautorin Anne Siegel durch Zufall vom bisher nur wenig bekannten Exilland Panama, traf auf die hochbetagte, aber quietschfidele Gerta Stern und schrieb die Erinnerungen der heute Hundertundeins-Jährigen auf. Beinahe filmreif …
mehr...

p
a
Literatur:
Celeste Ng - Was ich euch nicht erzählte
Die mehrfach ausgezeichnete amerikanisch-chinesische Schriftstellerin schreibt über das Schweigen, über all das Ungesagte in Familien, das verheerende Folgen hat. "Lydia ist tot." Dieser Satz ist der Auftakt zu einem Roman, der uns in das Innerste einer Familie und seiner Mitglieder_innen führt.
mehr...

p
a
Public Affairs:
Zum Internationalen Tag zur Beseitigung der Armut am 17. Oktober. Erschreckende Ergebnisse der Studie der Bertelsmann Stiftung - Alleinerziehende leben fünfmal häufiger in Armut als Paarhaushalte
Armut von Alleinerziehenden nimmt zu – fast 1 Million Kinder alleinerziehender Eltern leben in Armut. In einem Apell wendet sich ein breites Bündnis an die Politik und macht auf dringenden Handlungsbedarf aufmerksam.
mehr...

p
a
Literatur:
Harper Lee - Gehe hin, stelle einen Wächter
Nachträglich zum 90. Geburtstag liegt endlich Harper Lees erster Roman als Taschenbuch vor. Die 2016 verstorbene Autorin des Welterfolgs "Wer die Nachtigall stört" zeichnet darin ein kritisches Bild des Südens der USA und bringt ihren Helden Atticus Finch zu Fall.
mehr...

p
a
Music:
Malia - Malawi Blues / Njira. Live in Berlin am 23.01.2017 im A-Trane
Back to the roots: Die aus der südostafrikanischen Republik Malawi stammende Sängerin erinnert sich an ihre Heimat und erweitert ihr künstlerisches Repertoire um afrikanische Rhythmen, bleibt aber trotzdem ihrem Jazz- und Soul-Stil treu.
mehr...

p
a
Women + Work:
WOMEN WAGE PEACE
Vom 4. – 19. Oktober 2016 findet in Israel ein langer, zwei-wöchiger Marsch, der March of Hope, zwischen tausenden von israelischen, palästinensischen und Frauen aus vielen anderen Ländern statt, um ein Friedensabkommen zwischen Israel und Palästina zu erreichen.
mehr...

p
a
Kultur:
Köpek - Geschichten aus Istanbul. Ein Film von Regisseurin Esen Işik. Ab 13. Oktober 2016 bundesweit im Kino
Istanbul, eine schillernde Metropole und drei ihrer Bewohner_innen, die unter den sozial-politischen Umständen leiden: Ein Junge, der nicht zur Schule gehen kann, eine Frau, die die Übergriffe ihres Ehemanns ertragen muss und eine Transsexuelle, die täglich Gewalt erfährt und...
mehr...

p
a
Literatur:
Deborah Sharon Abeles, DESSA, Stolzesteine - Stones-of-Pride, Hommage an das Kaufhaus N. Israel, Berlin
Die in Afrika als Tochter jüdischer Emigrant_innen geborene Künstlerin hat sich in Berlin auf Spurensuche begeben und dabei kaum noch sichtbare Erinnerungsorte aufgesucht. Über ihre künstlerischen Arbeiten versucht sie, vergessene Geschichten in das kollektive Gedächtnis zurückzubringen.
mehr...

p
a
Literatur:
Stars of David. Der Sound des 20. Jahrhunderts – Das Buch zur gleichnamigen Ausstellung vom 13. April bis 16. Oktober 2016 im Jüdischen Museum Wien
Wenn der große König David hervorragend dichtete und sang, so müssen das seine Nachkommen etwa 3000 Jahre später wohl auch getan haben. Haben sie auch, wenn Bob Dylan, die Ramones, Barbra Streisand und Amy Winehouse gemeint sind. So jedenfalls groovt es ...
mehr...

p
a
Gewinnspiele:
Luise F. Pusch - Die Sprache der Eroberinnen und andere Glossen. Verlosung
Mit viel Witz und Verstand nimmt sich die Autorin, Professorin für Sprachwissenschaft und freie Publizistin den Sexismen der deutschen Sprache und anderen geschlechtlichen Missständen unserer Gesellschaft an. AVIVA verlost 3 Bücher
mehr...

p
a
Literatur:
Rebecca West - Die Rückkehr
Eine literarische Entdeckung und eine berührende Liebesgeschichte in den Schrecken des Ersten Weltkriegs. 100 Jahre nach dem Erscheinen liegt das literarische Debut der 1892 in London geborenen Schriftstellerin und Journalistin Rebecca West nun endlich auch auf Deutsch vor.
mehr...

p
a
Kultur:
Berlin lebt auf! Die Fotojournalistin Eva Kemlein (1909-2004). Ausstellung vom 7. Oktober 2016 bis 30. April 2017 im Centrum Judaicum
Eva Kemlein, ein Leben mit der Kamera. Sie arbeitete als Theaterfotografin und als Bildjournalistin für die Berliner Zeitung, deren erste Ausgabe 1945 betitelt war mit "Berlin lebt auf!" Eva Kemleins Aufnahmen erzählen von Überlebenden – denn sie selbst ...
mehr...

p
a
Music:
Rebekka Bakken - Most Personal
Die norwegische Sängerin Rebekka Bakken präsentiert ein Best-of-Album, auf dem sie einen spannenden, facettenreichen und bisweilen melancholischen Rückblick auf ihre 13-jährige Karriere als Solo-Künstlerin wirft. Mit dabei sind auch fünf neue Songs!
mehr...

p
a
Kultur:
Lucia Moholy, Die englischen Jahre. 5. Oktober bis 27. Februar 2017 im Bauhaus-Archiv
Das Leben nach dem Bauhaus. Lucia Moholy gehörte zu den namhaftesten Fotografinnen des frühen 20. Jahrhunderts und doch ist ihr fotografisches Werk im Exil in London weitgehend unbekannt. Erstmalig werden ihre Arbeiten aus den 1930er bis 1950er Jahren umfassend vorgestellt.
mehr...

p
a
Literatur:
Fiona Kidman - Jean Batten, Pilotin
Ein Roman über das Leben der Neuseeländerin Jean Batten (1909-1982), die in den 1930er Jahren eine der weltweit bekanntesten Pilotinnen war und immer wieder neue Rekorde bei ihren Flügen um die Welt erzielte.
mehr...

p
a
Gewinnspiele:
Ruth Klüger - Zerreißproben. Kommentierte Gedichte. Das 2013 bei Zsolnay als Hardcover erschienene Buch ab September 2016 auch als Taschenbuch bei dtv. Verlosung
Sie ringt mit und um Sprache, von der sie permanent umringt wird: Die Lyrikerin und Literaturwissenschaftlerin kommentiert und interpretiert ihre eigenen Verse über Gespenster, die sie heimsuchen. AVIVA verlost 3 Bücher
mehr...

p
a
Women + Work:
Gedenktafel und Gedenkstein zur Erinnerung an Charlotte Wolff
Nachdem am 12. September 2016 die Berliner Gedenktafel an ihrem ehemaligen Wohnhaus Laubenheimer Straße 10 enthüllt wurde, lädt der Freundinnenkreis, die Rememberries, zur Gedenkfeier der aus Nazideutschland geflüchteten jüdischen Psychotherapeutin und Autorin am 8. Oktober 2016 ein.
mehr...

p
a
Literatur:
Hannah Höch. Revolutionärin der Kunst. Das Werk nach 1945. Der Ausstellungskatalog zur Ausstellung im Kunstmuseum Mülheim an der Ruhr vom 11.09. 2016 bis 8.01.2017
Hannah Höch gilt als eine der bedeutendsten deutschen Künstlerinnen der klassischen Moderne. Sie zählt zu den zentralen Figuren, die die emanzipatorische Kunst der Avantgarden der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts mitbegründeten.
mehr...

p
a
Literatur:
Carmen Laforet - Nada
Der Klassiker der 1921 in Barcelona geborenen Schriftstellerin, die 1944 als erste Autorin mit dem Nadal-Literaturpreis ausgezeichnet wurde. Im Zentrum des Romans steht eine junge Frau, Andrea, die 1944 aus der Provinz in die graue, prüde und vom spanischen Bürgerkrieg gezeichnete ...
mehr...

p
a
Literatur:
Lydie Salvayre - Weine nicht
80 Jahre zurück liegt der spanische Sommer 1936, in dem ein großer gesellschaftlicher Umbruch möglich schien. Spät hat die 2014 mit dem Prix Goncourt ausgezeichnete Lydie Salvayre ihre damit verbundene Familiengeschichte kennengelernt,...
mehr...

p
a
Literatur:
Ernestine Amy Buller - Finsternis in Deutschland. Was die Deutschen dachten. Interviews einer Engländerin 1934-1938
Wie kann ein ganzes Volk in die Fänge einer extremistischen Ideologie geraten? Die Engländerin Amy Buller wollte dies in den 1930er Jahren direkt von denen hören, die in Nazi- Deutschland lebten. Sie interviewte Menschen unterschiedlichster Herkunft und ...
mehr...

p
a
Public Affairs:
#NichtEgal - Initiative gegen Hass im Netz
Hasskommentare nehmen in den sozialen Netzwerken zu. Am 19. September 2016 startete Youtube eine bundesweite Kampagne, mit der sie die positiven und toleranten Stimmen im Netz verstärken und zeigen will, dass Hass im Netz #NichtEgal ist.
mehr...

p
a
Literatur:
Gloria Steinem - My Life on the Road
Die Ikone des amerikanischen Feminismus ist Mutmacherin und Rebellin. Sie ist aber auch himmlische Barkeeperin und reisende Feministin. Ihr Kick ist es, "on the Road" zu sein und Fragen zu stellen. Die Biographie ist eine Rückschau auf ein bewegtes Leben.
mehr...

p
a
Kultur:
Pina Bausch und das Tanztheater. Vom 16. September bis 9. Januar 2017 im Martin-Gropius-Bau
Unbedingt sehenswert! Die Ausstellung widmet sich der Arbeit der Tanz-Ikone Pina Bausch. Herzstück ist der Nachbau der "Lichtburg", des Probenraums in Wuppertal, ein Labor der Begegnung und Annäherung. Hier hat sie mit ihrer Compagnie die meisten ihrer Stücke entwickelt.
mehr...

p
a
Literatur:
Unterwegs in der Fremde. Psychoanalytische Erkundungen zur Migration. Herausgegeben von Hediaty Utari-Witt und Ilany Kogan
Im Sammelband "Unterwegs in der Fremde" wird untersucht, welche Bedeutung der Migration, Immigration, Verfolgung, Flucht, dem Exil oder der Spätaussiedlung sogenannter Deutschstämmiger in verschiedenen Lebensphasen zukommt und welche...
mehr...

p
a
Kultur:
Alice und das Meer. Das Regiedebüt der Schauspielerin Lucie Borleteau. Kinostart am 22. September 2016
Hauptdarstellerin Ariane Labed wurde auf dem Festival del film als Beste Schauspielerin ausgezeichnet. Mit dokumentarischer Genauigkeit und romantischer Leichtigkeit erzählt die französische Filmemacherin in ihrem Erstlingswerk Alice und das Meer von einer Ingenieurin auf hoher See,...
mehr...

p
a
Literatur:
Elena Ferrante - Meine geniale Freundin
Am 27. August war es endlich so weit: Der erste Band der Neapolitanischen Saga von Elena Ferrante erschien auf Deutsch – lange nachdem alle vier Bände in anderen Sprachen bereits weltweit bejubelt wurden.
mehr...

p
a
Literatur:
Jutta Limbach - Wahre Hyänen. Pauline Staegemann und ihr Kampf um die politische Macht der Frauen
Oft wurde die am 10. September 2016 verstorbene ehemalige Berliner Justizsenatorin und erste Frau an der Spitze des Bundesverfassungsgerichts Jutta Limbach in ihrem Berufsleben nach Vorbildern gefragt. Eines war ihre Urgroßmutter, das ehemalige Dienstmädchen Pauline Staegemann. Deren Devise...
mehr...

p
a
Literatur:
Marie von Ebner-Eschenbach, Ein ganzes Buch – ein ganzes Leben. Aphorismen
Marie von Ebner-Eschenbach war eine der bedeutendsten deutsch-sprachigen Erzählerinnen des neunzehnten und beginnenden zwanzigsten Jahrhunderts. Ihre 1879 erstmals erschienenen Aphorismen sind wie kleine Blitze, die voller Lebenserfahrung funkeln.
mehr...

p
a
Kultur:
Von Trauben und Menschen. Kinostart 01. September 2016
Die Weinlese – eine mühevolle Arbeit, die den WeinleserInnen einiges abverlangt. Und doch bietet sie viel: Entschleunigung, ein Leben mit und in der Natur und das Glück, das so manche nach…
mehr...

p
a
Literatur:
Han Kang - Die Vegetarierin. (The Vegetarian)
Am 16. Mai 2016 wurde die Schriftstellerin als erste Koreanerin mit dem britischen Man Booker International Prize ausgezeichnet. Sie erzählt eine Geschichte über eine Frau, die sich dazu entschließt, Vegetarierin zu werden. Im August 2016 erschien "Die Vegetarierin" im Berliner Aufbau Verlag
mehr...

p
a
Kultur:
Grüsse aus Fukushima - Drehbuch und Regie Doris Dörrie. DVD, Blu-Ray und VoD ab 8. September 2016, Filmmusik von Ulrike Haage auf CD
Fünf Jahre nach der Dreifachkatastrophe von Fukushima nähert sich Doris Dörrie mit ihrem Spielfilm den dort noch heute in Notunterkünften lebenden Menschen. Zwei willensstarke Frauen, die... AVIVA verlost 2 Pakete aus je einer DVD und einem Soundtrack
mehr...

p
a
Literatur:
Gesa Kessemeier - Herrmann Gerson. Das erste Berliner Modekaufhaus
Die Mode- und Zeithistorikerin hat sich schon in ihrem Buch "Ein Feentempel der Mode oder Eine vergessene Familie, ein ausgelöschter Ort" der Unternehmens- und Familiengeschichte der Gersons gewidmet. Im Band 185 der Reihe "Jüdische Miniaturen" recherchiert sie zu den Jahren 1836-1889.
mehr...

p
a
Literatur:
Laura Markert, Yvonne Moser und Lilli Scheuerlein – Fluchtatlas
Ein Atlas ist ein Tor zur Welt. Für manche Menschen zeichnen sich die Wege über die Kontinente jedoch zwischen Verfolgung, Angst und Tod. Das mit dem German Design Award und dem Art Directors Club Germany Gold ausgezeichnete Buch greift eines der relevantesten Themen unserer Zeit auf.
mehr...

p
Wir sind Juden aus Breslau
. . . . PR . . . .Sie waren jung, blickten erwartungsfroh in die Zukunft, fühlten sich in Breslau, der Stadt mit der damals in Deutschland drittgrößten jüdischen Gemeinde, beheimatet. Dann kam Hitler an die Macht. In Zeiten des zunehmenden Antisemitismus schlägt der Film eine emotionale Brücke von der Vergangenheit in eine von uns allen verantwortlich zu gestaltende Zukunft.Kinostart: 17. November 2016Mehr Infos zum Film und der Trailer unter:www.judenausbreslaufilm.de
ALOYS
. . . . PR . . . .Der auf der BERLINALE 2016 mit dem FIPRESCI Preis ausgezeichnete Film erzählt von der magischen Reise eines verschrobenen Privatdetektivs (Georg Friedrich) und einer mysteriösen Frau (Tilde von Overbeck), die ihn zu einem obskuren Experiment erpresst ...Kinostart: 24. November 2016Mehr Infos zum Film unter:www.filmkinotext.de/aloys
Clare Ashton - Rückkehr ins Leben
. . . . PR . . . .Das eindrucksvolle Debüt der britischen Autorin spielt in der rauen Küstenlandschaft Cornwalls – eine hochspannende Mischung aus Schauerroman, Krimi und Liebesgeschichte.Infos und Bestellen unter: www.krugschadenberg.de
Beate Niemann - Ich lasse das Vergessen nicht zu
. . . . PR . . . .NS-Vergangenheit im familiären und kollektiven GedächtnisSie suchte den guten Vater und fand einen vielfachen NS-Mörder. Auch ihre Mutter war Täterin. Niemann durchbrach das Familiengeheimnis, als Zeitzeugin ihrer Tätereltern arbeitet sie gegen das Vergessen. Wie gehen ihre Kinder und Enkel mit der Familiengeschichte um?Mehr Infos, Lesungstermine und Buch-Bestellung unter:www.lichtig-verlag.de
MARIE CURIE
. . . . PR . . . .MARIE CURIE zeigt die legendäre Wissenschaftlerin und zweifache Nobelpreisträgerin von einer privaten Seite und zeichnet das bewegende und emotionale Bild einer leidenschaftlichen und starken Frau, die ihren Weg gegen alle Widerstände geht, und die immer wieder von Neuem für ihr Glück kämpfen muss.Kinostart: 1. Dezember 2016Mehr Infos zum Film und der Trailer unter:www.mariecurie-derfilm.de und www.facebook.com/mariecurie.derfilm
Special Offer der BIO COMPANY im November 2016
. . . . PR . . . .
Die Ökonomie der Liebe
. . . . PR . . . .Was bleibt übrig, wenn sich die Liebe zweier Menschen aufgelöst hat?15 Jahre lang sind mal Zuneigung, mal Zorn, mal Bitterkeit gewachsen, und irgendwo müssen sich diese wilden Gefühle nun entladen, irgendwo in dem Seelengefängnis, zu dem das gemeinsame Heim geworden ist. Mit der wunderbaren Bérénice Bejo in der Hauptrolle.Kinostart: 03. November 2016Mehr Infos zum Film und der Trailer unter:www.camino-film.com
DAS GELÄNDE
. . . . PR . . . .Wo ab 1933 die Zentrale der Gestapo und der Reichsführung SS war, befindet sich heute das Dokumentationszentrum "Topographie des Terrors". Fast 30 Jahre lang filmte Martin Gressmann das Gelände. Zu Wort kommen ExpertInnen, HistorikerInnen und PolitikerInnen, ArchäologInnen und ArchitektInnen.Kinostart: 9. November 2016Mehr zum Film, der Geschichte und den Mitwirkenden unter:www.das-gelaende.de
Barbara Sichtermann/Ingo Rose - Kurtisanen, Konkubinen Mätressen
. . . . PR . . . .15 Porträts von berühmten und berüchtigten Persönlichkeiten. Ein schillernder Streifzug durch Kultur und Geschichte des ältesten Gewerbes der Welt. Mehr zum Buch:www.ebersbach-simon.de
Die Ballade vom Wunderkind Carson McCullers
. . . . PR . . . .Zum 100. Geburtstag von Carson McCullers (1917–1967)Ihr Debütroman "Das Herz ist ein einsamer Jäger" machte den Shooting-Star der US-Literaturszene über Nacht weltberühmt.Barbara Landes ist ein einfühlsamer Entwicklungs-Roman gelungen, der von Liebe und Verlust, von Gelingen und Scheitern erzählt und das Spannungsfeld zwischen Literatur und Leben intensiv beleuchtet. Mehr zum Buch:www.ebersbach-simon.de
Shumona Sinha - Kalkutta
. . . . PR . . . .Nach dem großen Erfolg von "Erschlagt die Armen" der neue preisgekrönte Roman der in Kalkutta geborenen und seit 2001 in Frankreich lebenden Autorin.Mehr zum Buch und der Autorin unter:www.edition-nautilus.de
Anne Garréta - Sphinx
. . . . PR . . . .´"Sphinx´" sticht hervor, weil Garréta das Unmögliche versucht: eine Liebesgeschichte ohne Geschlecht zu erzählen."Antje Rávic StrubelMehr zum Buch unter:www.editionfuenf.de
Die Wildente. Frei nach Hendrik Ibsen.
. . . . PR . . . .Der begehrte Theaterregisseur Simon Stone verlegt Ibsens Stück mitreißend ins heutige Australien.Mit den StarschauspielerInnen Geoffrey Rush, Sam Neil und Miranda Otto.Kinostart. 27. Oktober 2016Mehr Infos zum Film und der Trailer unter:www.arsenalfilm.de
RABBI WOLFF
. . . . PR . . . .Das Porträt eines tief religiösen Menschen, der sich voller Lebensfreude über Konventionen hinwegsetzt. Rabbi Wolff führt auf mitreißende Weise in die Welt des Judentums ein und präsentiert einen jüdisch-deutschen Lebenslauf.Ab 14. Oktober auf DVDMehr Infos zum Film und der Trailer unter:www.rabbiwolff.com
Briefe der Liebe von Maria Nurowska
. . . . PR . . . .Sie ist eine der populärsten Schriftstellerinnen der polnischen Gegenwartsliteratur. Ihr Roman entstand auf der Basis persönlicher Gespräche, die Maria Nurowska mit der polnischen Schriftstellerin, Widerstandskämpferin und Auschwitzüberlebenden Krystyna Zywulska (1914–1993) führte.Mehr zum Buch:www.ebersbach-simon.de
Mithu M. Sanyal: Vergewaltigung. Aspekte eines Verbrechens
. . . . PR . . . .Eine kluge, sachliche Analyse und die erste umfassende Kultur- und Debattengeschichte zu diesem hochaktuellen Thema.Mehr zum Buch und der Autorin unter:www.edition-nautilus.de
Vera Friedländer - Ich war Zwangsarbeiterin bei Salamander
. . . . PR . . . .Als Sechzehnjährige musste sie Schuhe aus Auschwitz und anderen Konzentrationslagern für die Salamander AG in der Köpenicker Straße in Berlin sortieren. Das Schicksal der heute 88 jährigen steht exemplarisch für den Umgang mit den Opfern deutscher Unternehmen, die sich mit Hilfe der Nazis bereicherten.Mehr zum Buch und der Autorin unter:www.eulenspiegel.com
Die Zeit der Frauen
. . . . PR . . . .Ein kleines Dorf im heutigen Indien. Vier Frauen wagen es, sich gegen die Männer und die erdrückenden Traditionen aufzulehnen. Es beginnt die Zeit der Frauen...Der erste internationale Film der indischen Regisseurin Leena Yadav.Kinostart: 27. Oktober 2016Mehr Infos zum Film und der Trailer unter:www.mfa-film.de
Werbung Kooperationen
Ansprechpartnerinnen
Sind Sie eine VeranstalterIn und wollen gerne Ihren Event im Frauenonline-Magazin AVIVA-Berlin platzieren, dann senden Sie uns eine Mail mit der Presseinformation und einem Foto im Webformat an folgende Adresse: kultur@ oder event@.Allgemeine Presseinformationen finden erh ouml;hte Aufmerksamkeit unter:presse@ oder info@.Sie sind Unternehmer/in und m ouml;chten Ihre Dienstleistungen bekannt/er machen.
M ouml;chten Sie Informationen zu passgenauen Werbefl auml;chen auf AVIVA-Berlin?
Dann setzen Sie sich unter marketing@ mit uns in Verbindung.
Verlage, AutorInnen oder HerausgeberInnen finden kompetentes Geh ouml;r unter:rezension@Interesse an einem Praktikum bei AVIVA-Berlin? Mailen Sie Ihre aussagekr auml;ftigen Unterlagen (Lebenslauf, kurze Arbeitsprobe, Zeugnisse) an: praktikum@.(@aviva-berlin.de)
copy; AVIVA-Berlin 2016
suche
sitemap
impressum
home
form

数据更新时间

正在更新   

常用工具

桌面软件: MyIP网站信息状态条  WebShot网页快照  SiteMapMaker网站地图生成 
网站信息: Alexa排名查询  PageRank查询/真假PR鉴别/PR劫持检测  外链检查  搜索引擎收录  搜索引擎反向链接  域名注册查询 
网页编辑: 颜色代码选择器  Html特殊符号 
网站调试: 蜘蛛抓取模拟  网站Header信息  网页源代码查看 
代码转换: 火星文查询  繁体/简体转换  Html/js代码转换  Html/UBB代码转换 
友情连接: CodeForge免费源码 CodeForge.com PCFans IT资讯 Ngnix Lighttpd GPhone中国    更多... (PR<5自动转内页)
网站地图: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 20 30 40 50 60 70 80 90 100 110 120 130 140 150 160 170 180 190 200 250 300 350 400 450 500
免责声明 | 联系我们 | 交换友情链接 | 广告位招商QQ: 963-067-469
© 2009 MyIP.cn Dev by MYIP Elapsed:57.074ms 黑ICP备09072263号